Blätter-Navigation

Of­f­re 42 sur 84 du 15/07/2021, 15:04

logo

Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin

Juni­or­pro­fes­sur für „Quan­ti­ta­tive Betriebs­wirt­schafts­lehre"

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

An der Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät ist eine

Juni­or­pro­fes­sur für „Quan­ti­ta­tive Betriebs­wirt­schafts­lehre"

zum 01.04.2022 zu beset­zen. Diese W1-Stelle ist mit einem Ten­ure Track auf W3 ver­se­hen. Spä­tes­tens nach 5 Dienst­jah­ren wird ein Eva­lua­ti­ons­ver­fah­ren mit dem Ziel eröff­net, fest­zu­stel­len, ob die per­sön­li­chen Leis­tun­gen für eine Beru­fung auf Lebens­zeit erfüllt sind. Von Ten­ure Track Pro­fes­sor*innen (m/w/d) an der HU Ber­lin wer­den Leis­tun­gen in den Berei­chen For­schung und Aka­de­mi­sche Lehre sowie Enga­ge­ment in der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung und der Erwerb von Per­so­nal­füh­rungs­kom­pe­tenz sowie die För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuch­ses erwar­tet. Aus dem Rah­men­ka­ta­log (https://hu.berlin/tenuretrack_katalog) wer­den im Laufe des Beru­fungs­ver­fah­rens die kon­kre­ten Leis­tungs­an­for­de­run­gen bestimmt.

Die Pro­fes­sur soll die Fakul­tät in der Lehre und der For­schung im Bereich der quan­ti­ta­ti­ven Betriebs­wirt­schafts­lehre unter­stüt­zen. In der Lehre wird die Mit­ar­beit in den Bache­lor-, Mas­ter- und Dok­to­rand*innen-Pro­gram­men der Fakul­tät erwar­tet. Hier­bei zählt die mathe­ma­ti­sche Grund­la­gen­aus­bil­dung der Stu­dent*innen zu den Kern­auf­ga­ben der Pro­fes­sur; ins­be­son­dere ist der*die zukünf­tige Stel­len­in­ha­ber*in für die Ver­an­stal­tun­gen Mathe­ma­tik I und II im Bache­lor­stu­dium ver­ant­wort­lich. Es wird erwar­tet, dass die*der Stel­len­in­ha­ber*in die genann­ten Lehr­ver­an­stal­tun­gen mit dem Ein­tritt in ein unbe­fris­te­tes Dienst­ver­hält­nis selbst­stän­dig anbie­tet.

In der For­schung soll die Pro­fes­sur mit mathe­mat­schen Metho­den und/oder Tech­ni­ken aus dem Bereich Data Sci­ence an Ent­schei­dungs­pro­ble­men in der Betriebs­wirt­schafts­lehre for­schen. Denk­bar wären z. B. quan­ti­ta­tive For­schungs­ar­bei­ten im Bereich Sup­ply Chain Manage­ment, Logis­tik, CRM-Manage­ment oder OR/Ana­ly­tics. Es wird erwar­tet, dass die*der Stel­len­in­ha­ber*in mit Mit­glie­dern der Fakul­tät im Rah­men von For­schungs­pro­jek­ten eng zusam­men­ar­bei­tet. Die For­schungs­er­geb­nisse sol­len in den ein­schlä­gi­gen inter­na­tio­na­len Jour­na­len publi­ziert wer­den.
Die Fakul­tät legt Wert auf päd­ago­gi­sches Enga­ge­ment und die aktive Mit­ar­beit im Bereich der Dritt­mit­tel­ein­wer­bung sowie der uni­ver­si­tä­ren Selbst­ver­wal­tung.

Die Anfor­de­run­gen für die Beru­fung gemäß § 102c i. V. m. § 102a des Ber­li­ner Hoch­schul­ge­set­zes müs­sen erfüllt wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an und for­dert qua­li­fi­zierte Wis­sen­schaft­le­rin­nen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen aus dem Aus­land sind erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht.

Bewer­bun­gen (mit CV, Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Zeug­nis­sen/Urkun­den in deut­scher oder eng­li­scher Spra­che, Schrif­ten­ver­zeich­nis, Liste der durch­ge­führ­ten Lehr­ver­an­stal­tun­gen (inkl. Lehr­eva­lua­ti­ons­be­richte), 3 aus­ge­wählte Publi­ka­tio­nen oder Arbeits­pa­piere, For­schungs­ex­posé, in dem expli­zit auf die inhalt­li­che und metho­di­sche Aus­rich­tung der eige­nen For­schungs­ar­beit ein­ge­gan­gen wird) rich­ten Sie bitte bis zum 30.07.2021 unter Angabe der Kenn­zif­fer JP/004/21 an die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät, Deka­nat, Prof. Dr. Daniel Klap­per (Sitz: Span­dauer Str. 1), Unter den Lin­den 6, 10099 Ber­lin oder bevor­zugt elek­tro­nisch in einer PDF-Datei an dekanat.wiwi@hu-berlin.de. Da wir Ihre Unter­la­gen nicht zurück­sen­den, bit­ten wir Sie, Ihrer Bewer­bung nur Kopien bei­zu­le­gen.