Blätter-Navigation

Of­f­re 45 sur 80 du 01/04/2021, 16:06

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Gra­du­ier­ten­kol­leg DAEDA­LUS

13 Stel­len im Gra­du­ier­ten­kol­leg - Wiss. Mit­ar­bei­ter*innen (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Die Stel­len sind für die Dauer von drei Jah­ren ab 1. Okto­ber 2021 zu beset­zen. Sie sind Teil des inter­dis­zi­pli­nä­ren Gra­du­ier­ten­kol­legs "Dif­fe­ren­tial Equa­tion- and Data-dri­ven Models in Life Sci­en­ces and Fluid Dyna­mics" (DAEDA­LUS), einer Koope­ra­tion der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin gemein­sam mit der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin, der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin und der Otto-von-Gue­ri­cke-Uni­ver­si­tät Mag­de­burg.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Haupt­ziel ist die Ana­lyse des Zusam­men­spiels von daten-getrie­be­ner und dif­fe­ren­ti­al­glei­chungs-basier­ter Model­lie­rung - eine der grund­le­gen­den wis­sen­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen des 21. Jahr­hun­derts. DAEDA­LUS kon­zen­triert sich sowohl auf theo­re­ti­sche Erkennt­nisse als auch auf Anwen­dun­gen in den Lebens­wis­sen­schaf­ten (Gehirn-Com­pu­ter-Schnitt­stel­len und Bio­che­mie) sowie in der Flu­id­dy­na­mik. Die Pro­jekte rei­chen vom maschi­nel­len Ler­nen über die mathe­ma­ti­sche Theo­rie der Modell­re­duk­tion und Unsi­cher­heits­quan­ti­fi­zie­rung bis hin zu ent­spre­chen­den Anwen­dun­gen in der Tur­bu­lenz­theo­rie, der Simu­la­tion kom­ple­xer nicht­li­nea­rer Strö­mun­gen sowie der Mole­ku­lar­dy­na­mik in che­mi­schen und bio­lo­gi­schen Sys­te­men. Detail­lierte Pro­jekt­be­schrei­bun­gen fin­den Sie unter www.daedalus.berlin.
DAEDALUS bie­tet eine umfas­sende Betreu­ung durch inter­na­tio­nal füh­rende Wis­sen­schaft­ler*innen, ein­ge­bun­den in eine der dich­tes­ten und inno­va­tivs­ten Wis­sen­schafts­re­gio­nen Euro­pas.
Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik, Mathe­ma­tik, Phy­sik oder ähn­li­chen Berei­chen; aus­ge­zeich­nete Eng­lisch- und grund­le­gende Deutsch­kennt­nisse bzw. Bereit­schaft zum Erler­nen der Spra­che, sowie gute aka­de­mi­sche Schreib- und Prä­sen­ta­ti­ons­fä­hig­kei­ten. Wir suchen hoch­mo­ti­vierte, neu­gie­rige, begeis­te­rungs­fä­hige und ergeb­nis­ori­en­tierte For­scher*innen mit aus­ge­zeich­ne­ten aka­de­mi­schen Leis­tun­gen und star­kem Inter­esse an inter­dis­zi­pli­nä­rer wis­sen­schaft­li­cher Arbeit.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer II-154/21 mit den übli­chen Unter­la­gen (insb. kur­zes Moti­va­ti­ons­schrei­ben, voll­stän­di­ger und aktu­el­ler Lebens­lauf, Namen und Kon­takt­da­ten von min­des­tens 2 Refe­ren­zen (die Schrei­ben soll­ten uns bis zum Ablauf der Aus­schrei­bung vor­lie­gen), Bache­lor- und Master­zeug­nisse, Zer­ti­fi­kate (mit Noten)) vor­zugs­weise in eng­li­scher Spra­che per E-Mail als eine Datei im PDF-For­mat an Prof. Dr. Wolf-Chris­tian Mül­ler unter office@daedalus.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät II, Gra­du­ier­ten­kol­leg DAEDA­LUS, Prof. Dr. Wolf-Chris­tian Mül­ler, Sekr. ER 3-2, Har­den­berg­straße 36A, 10623 Ber­lin