Blätter-Navigation

Of­f­re 3 sur 132 du 06/08/2020, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Psy­cho­lo­gie - Wis­sen­schafts­be­reich Psy­cho­lo­gie | Metho­den und Eva­lua­tion/Qua­li­täts­si­che­rung

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Pra­e­doc) (m/w/d)

2 Posi­tio­nen | mit 1/2-Teil­zeit­be­schäf­ti­gung | Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU | Ken­nung: EP-12-68/2020

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Arbeits­be­reich „Metho­den und Eva­lua­tion/Qua­li­täts­si­che­rung“ (Lei­tung: Prof. Dr. Steffi Pohl) hat sei­nen Schwer­punkt im Bereich der Metho­den­for­schung. Spe­zi­ell befas­sen wir uns in der For­schung mit psy­cho­me­tri­schen The­men, aber auch mit Fra­gen kau­sa­ler Infe­renz. Dazu gehö­ren u.a. The­men wie die Model­lie­rung von Ant­wort­ver­hal­ten und feh­len­den Wer­ten mit Hilfe von log-Daten aus com­pu­te­ri­sier­ter Erhe­bung, längs­schnitt­li­che Model­lie­rung sowie Kova­ria­ten­se­lek­tion in qua­si­ex­pe­ri­men­tel­len Designs. Hierzu koope­rie­ren wir mit natio­na­len und inter­na­tio­na­len Wis­sen­schaft­lern/Wis­sen­schaft­le­rin­nen aus der Metho­den­lehre sowie der Anwen­dung in dis­zi­pli­nä­ren wie inter­dis­zi­pli­nä­ren Koope­ra­tio­nen. Wir bie­ten der/dem Stel­len­in­ha­ber/-in durch die Ein­bin­dung in das Netz­werk des Arbeits­be­rei­ches ein brei­tes natio­na­les wie inter­na­tio­na­les For­schungs­um­feld an einer Uni­ver­si­tät mit star­kem Pro­fil in der Metho­den­for­schung. Die FU Ber­lin ist Teil der Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance, einem Exzel­lenz­ver­bund der Exzel­lenz­in­itia­tive, und bie­tet in die­sem Rah­men auch uni­ver­si­täts­über­grei­fend viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten zur Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung in sowohl fach­li­chen als auch über­fach­li­chen Berei­chen. Gleich­zei­tig bie­tet der Stand­ort ein viel­fäl­ti­ges For­schungs­um­feld, wel­ches ver­schie­dene Uni­ver­si­tä­ten und For­schungs­in­sti­tute umfasst.

Auf­ga­ben­ge­biet:


Auf­gabe der/des Stel­len­in­ha­ber/-in ist For­schung, die an die For­schungs­the­men des Arbeits­be­rei­ches anknüpft. Die Stelle ist mit einer Lehr­ver­pflich­tung im Bereich Metho­den­lehre in der Erzie­hungs­wis­sen­schaft, der Psy­cho­lo­gie und den Data Sci­en­ces ver­bun­den. Die/der Mit­ar­bei­ter/-in über­nimmt zudem orga­ni­sa­to­ri­sche Auf­ga­ben und unter­stützt in der Betreu­ung von stu­den­ti­schen Mit­ar­bei­tern/Mit­ar­bei­te­rin­nen. 
Die wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion ist expli­zit erwünscht und wird unter­stützt; die Tätig­keit dient der eige­nen wiss. Qua­li­fi­zie­rung.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:


Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter) in Psy­cho­lo­gie, Sta­tis­tik oder einem ver­wand­ten Fach.

Erwünscht:

Ver­tiefte Kennt­nisse in und Inter­esse an der Ent­wick­lung sta­tis­ti­scher Metho­den, sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse sowie Eigen­stän­dig­keit und Team­fä­hig­keit, Erfah­run­gen in der Anwen­dung gän­gi­ger sta­tis­ti­scher Ana­ly­se­soft­ware und Pro­gram­mier­spra­chen (z.B. R, Python, Mat­lab, JAGS oder Stan), Vor­er­fah­run­gen oder die Bereit­schaft zur Ein­ar­bei­tung in For­schungs­the­men des Arbeits­be­rei­ches.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Frau Prof. Dr. Steffi Pohl (steffi.pohl@fu-berlin.de / 030 838 - 62 926).

Die Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) per E-Mail zu rich­ten an Frau Prof. Dr. Steffi Pohl: judith.schmidt@fu-berlin.de

Aus gege­be­nem Anlass und für die Zeit des Prä­senz­not­be­trie­bes der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin bit­ten wir Sie, sich elek­tro­nisch per E-Mail zu bewer­ben. Die Bear­bei­tung einer pos­ta­li­schen Bewer­bung kann nicht sicher­ge­stellt wer­den.

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Psy­cho­lo­gie
Wis­sen­schafts­be­reich Psy­cho­lo­gie
Metho­den und Eva­lua­tion/Qua­li­täts­si­che­rung
Frau Prof. Dr. Steffi Pohl
Habel­schwer­d­ter Allee 45
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.