Blätter-Navigation

Of­f­re 70 sur 96 du 23/03/2020, 13:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Vete­ri­när­me­di­zin - Insti­tut für Lebens­mit­tel­si­cher­heit und -hygiene

Im Rah­men des vom Bun­des­mi­nis­te­rium für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft finan­zier­ten Ver­bund­pro­jek­tes „Ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung tech­no­lo­gi­scher Ver­fah­ren zur Reduk­tion von mikro­bi­el­len Kon­ta­mi­nan­ten im Geflü­gel- und Schwei­ne­schlacht­pro­zess“ wer­den ver­schie­dene Ver­fah­ren zur Reduk­tion der bak­te­ri­el­len Kon­ta­mi­na­tion im Schlacht­pro­zess imple­men­tiert und der Erfolg die­ser Maß­nah­men bewer­tet.

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Post­Doc) (m/w/d)

(vor­be­halt­lich der fina­len För­der­zu­sage)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Bear­bei­tung des For­schungs­the­mas „UV-C LED Bestrah­lun­gen von Kar­kas­sen, Fleisch und Kon­takt­flä­chen“ im Ver­bund­pro­jekt;
  • Durch­füh­rung von mikro­bio­lo­gi­schen und mole­ku­lar­bio­lo­gi­schen Unter­su­chun­gen;
  • Unter­stüt­zung der Koor­di­nie­rung des Ver­bun­des (Vor­be­rei­tung von Work­shops und Mee­tings, Erstel­lung von Berich­ten, Unter­stüt­zung der Öffent­lich­keits­ar­beit)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

  • Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium der Vete­ri­när­me­di­zin (Appro­ba­tion als Tier­ärz­tin/Tier­arzt), der Natur­wis­sen­schaf­ten (Mas­ter/Diplom in Lebens­mit­tel­tech­no­lo­gie, Bio­lo­gie etc.) oder ver­gleich­bare Abschlüsse; Pro­mo­tion in rele­van­ten Fach­ge­bie­ten

Erwünscht:

  • Sehr gute Kennt­nisse in der Lebens­mit­tel­mi­kro­bio­lo­gie und in mole­ku­la­ren Nach­weis- und Cha­rak­te­ri­sie­rungs­ver­fah­ren von lebens­mit­tel­as­so­zi­ier­ten Zoo­no­sen­er­re­gern;
  • inten­sive Erfah­run­gen mit Arbei­ten in akkre­di­tier­ten Labor­be­rei­chen;
  • sehr gute Kennt­nisse der eng­li­schen Spra­che;
  • Erfah­run­gen mit MS Office, Sta­tis­tik­pro­gram­men und bio­in­for­ma­ti­schen Ana­ly­se­pro­gram­men.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 13.04.2020 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Tho­mas Alter: lebensmittelhygiene@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Vete­ri­när­me­di­zin
Insti­tut für Lebens­mit­tel­si­cher­heit und -hygiene
Herrn Prof. Dr. Tho­mas Alter
Königs­weg 69
Haus 36
14163 Ber­lin (Düp­pel)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.