Blätter-Navigation

Of­f­re 93 sur 106 du 02/01/2020, 06:06

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Tech­ni­sche Infor­ma­tik und Mikro­elek­tro­nik/ FG Robo­tics and Bio­logy Labo­ra­tory

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Die Fähig­keit von Men­schen, mit ihren Hän­den Gegen­stände zu mani­pu­lie­ren, über­schrei­tet die von Robo­tern bei wei­tem. Wir stre­ben es an, die­sen Unter­schied durch neu­ar­tige Mani­pu­la­ti­ons­sys­teme zu redu­zie­ren. Inspi­riert und gelei­tet vom Ver­ständ­nis mensch­li­cher Mani­pu­la­ti­ons­fä­hig­kei­ten, unter­su­chen wir in die­sem Pro­jekt das Co-Design von Hand­mor­pho­lo­gie und Bewe­gungs­ge­nerie­rung, um Sys­teme mit neu­ar­ti­gen Fähig­kei­ten zu schaf­fen. Das Pro­jekt zielt dar­auf ab, die Prin­zi­pien von Soft (Inhand) Mani­pu­la­tion zu for­mu­lie­ren und anzu­wen­den.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

For­schung zu wei­chen, sen­so­ri­sier­ten Robo­ter­hän­den und nach­gie­bi­ger Mani­pu­la­tion. Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) der Infor­ma­tik oder einer ver­wand­ten Fach­rich­tung mit über­durch­schnitt­li­chem Erfolg
  • sehr gute Kennt­nisse und Erfah­run­gen auf den Gebie­ten Soft Robo­tics, Soft Mani­pu­la­tion, Soft Sen­sing
  • Erfah­rung im (tie­fen) maschi­nel­len Ler­nen, Com­pu­ter Vision, Rege­lung und Pla­nung wün­schens­wert
  • Kennt­nisse in der objekt­ori­en­tier­ten Pro­gram­mie­rung
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse; gute Deutsch­kennt­nisse erfor­der­lich bzw. die Bereit­schaft, diese zu erler­nen

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle erhal­ten Sie unter Tel.: +49 (0)30 314-73110, E-Mail: robotics@robotics.tu-berlin.de.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen vor­zugs­weise per E-Mail in einer ein­zi­gen PDF Datei an robotics@robotics.tu-berlin.de oder schrift­lich an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät IV, Insti­tut für Tech­ni­sche Infor­ma­tik und Mikro­elek­tro­nik, FG Robo­tics and Bio­logy Labo­ra­tory, Prof. Dr. Brock, Sekr. MAR 5-1, March­straße 23, 10587 Ber­lin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.