Blätter-Navigation

Offre 34 sur 63 du 04/06/2024, 16:32

logo

Freie Universität Berlin - Fachbereich Veterinärmedizin - Institut für Virologie

Wiss. Mitarbeiter*in (Praedoc) (m/w/d)

mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: ERC -Praedoc 2024

Aufgabenbeschreibung:

Am Institut für Virologie des Fachbereiches Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin (Leiter: Prof. Dr. Benedikt Kaufer) ist ab sofort eine Stelle einer*s Wiss.Mitarbeiterin*Wiss. Mitarbeiters (TV-L FU-E13, 65%) zur Promotion (Doktorand*in), zu besetzen. Die Stelle ist im Rahmen eines vom Europäischen Forschungsrats (ERC) geförderten Vorhabens auf 4 Jahre begrenzt.

Aufgabengebiet:
In diesem Projekt werden wir untersuchen, wie ein endogenes Herpesvirus die menschliche Gesundheit und Krankheit beeinflusst. Das humane Herpesvirus 6 (HHV-6) hat sich bei 80 Millionen Menschen in die Telomere von Keimzellen integriert. Eine Reaktivierung wird mit Krampfanfällen, Enzephalitis, Herzversagen und Transplantat-abstoßung in Verbindung gebracht. Bei der Analyse von Hunderten von Personen mit chromosomal integriertem HHV-6 fanden wir verschiedene Virussequenzen, die aus mehreren Integrationsereignissen über Generationen hinweg stammen. Unser Projekt ENDo-HERPES nutzt modernste Technologie für die:

  1. Identifizierung funktioneller Genome von iciHHV-6, die mit Krankheiten in Verbindung stehen.
  2. Untersuchung von iciHHV-6-Integrationsstellen und Entschlüsselung des Mechanismus der Integration und Reaktivierung auf DNA-Ebene.
  3. Erforschung der Auswirkungen von iciHHV-6 auf Wirtszellen und der Rolle der Telomerverkürzung bei der Reaktivierung.

Wir werden neue Ansätze entwickeln und den Lebenszyklus und die Auswirkungen dieses versteckten Herpesvirus, das in 1 % der menschlichen Bevölkerung vorkommt, beleuchten. Im Projekt ist der Praedoc auch involviert in der Planung, Durchführung und Auswertung der wissenschaftlichen Experimente, und Verfassen von Berichten. Darüber hinaus sollen die wissenschaftlichen Ergebnisse verbreiten, präsentieren und publizieren werden.

Erwartete Qualifikationen:

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) oder Studium der Veterinärmedizin (Tierärztliche Approbation).

Erwünscht:

  • Überdurchschnittlichem Examen und Interesse an selbständigem, wissenschaftlichem Arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Erfahrungen im Umgang mit Zellkulturen und mit virologischen Arbeiten
  • Erfahrung in Molekularbiologie (z.B. Klonierung, PCR, qPCR)
  • Erfahrung mit (konfokaler) Fluoreszenzmikroskopie
  • Bereitschaft Masterstudenten zu betreuen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Beteiligung an Veröffentlichungen.
  • Teamplayer, der in der Lage ist, klare wissenschaftliche Hypothesen zu formulieren und effektiv mit anderen Forschungspartnern zusammenzuarbeiten.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung bis zum 24.06.2024 im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Benedikt B. Kaufer: b.kaufer@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Virologie
Herrn Prof. Dr. Benedikt B. Kaufer
Robert-von-Ostertag-Str. 7
Haus 35, 14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.