Blätter-Navigation

Of­fer 92 out of 105 from 28/09/20, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Vete­ri­när­me­di­zin - Kli­nik für Klau­en­tiere

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Post­doc) (m/w/d)

Voll­zeit­be­schäf­ti­gung | befris­tet bis zu 4 Jahre | Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU | Ken­nung: 080381

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Lehre, For­schung und Dienst­leis­tung auf dem Gebiet der „Inte­grier­ten Tier­ärzt­li­chen Bestands­be­treu­ung" auf rin­der­hal­ten­den land­wirt­schaft­li­chen Betrie­ben unter Aus­schluss der Repro­duk­ti­ons­me­di­zin; Aus­bil­dung von Stu­die­ren­den der Vete­ri­när­me­di­zin in den kli­ni­schen Fach­se­mes­tern auf dem Gebiet der Inte­grier­ten Tier­ärzt­li­chen Bestands­be­treu­ung (ITB), defi­niert als regel­mä­ßige Besu­che auf land­wirt­schaft­li­chen Betrie­ben mit dem Ziel der Opti­mie­rung von Tier­ge­sund­heit, Tier­wohl­sein und Wirt­schaft­lich­keit; Mit­wir­kung an Lehr­ver­an­stal­tun­gen (Vor­le­sun­gen auf den Gebie­ten Pro­pä­deu­tik, Innere Medi­zin und Chir­ur­gie mit Schwer­punkt ITB, Quer­schnitts­ver­an­stal­tun­gen, Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Wahl­pflicht­ver­an­stal­tun­gen, Betei­li­gung an der Aus­bil­dung von Stu­die­ren­den des 5. Stu­di­en­jah­res im Rah­men der kli­ni­schen Rota­tion in Form von Exkur­sio­nen zu land­wirt­schaft­li­chen Betrie­ben); Pla­nung, Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Bestands­be­su­chen im Rah­men der Dienst­leis­tung der Kli­nik; Ein­wer­bung von Dritt­mit­teln und Durch­füh­rung von wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien auf dem Gebiet der tier­ärzt­li­chen Bestands­be­treu­ung, Bear­bei­ten von Bestands­pro­ble­men; Publi­ka­tion der erziel­ten Erkennt­nisse in inter­na­tio­nal aner­kann­ten Fach­zeit­schrif­ten mit Gut­ach­ter­sys­tem, aber auch land­wirt­schaft­li­chen Fach­zeit­schrif­ten; Mit­wir­kung an admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben der Kli­nik; Betei­li­gung an Fort- und Wei­ter­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen;
Mit­wir­kung in Kom­mis­sion/Gre­mien im Fach­be­reich. Die Tätig­keit dient der eige­nen wiss. Qua­li­fi­zie­rung.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:
Appro­ba­tion als Tier­ärz­tin / Tier­arzt; Pro­mo­tion.

Erwünscht:
  • Mehr­jäh­rige prak­ti­sche Tätig­keit in einer tier­ärzt­li­chen Groß­tier­pra­xis oder Tier­kli­nik mit der Aus­rich­tung Rind
  • prak­ti­sche Tätig­keit im Bereich ITB, Zusatz­be­zeich­nung Tier­ärzt­li­che Bestands­be­treu­ung und Qua­li­täts­si­che­rung im Erzeu­ger­be­trieb - Rind
  • Aner­ken­nung als Fach­tier­arzt/-tier­ärz­tin für Rin­der oder ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion
  • Grund­kennt­nisse in der vete­ri­när­me­di­zi­ni­schen Epi­de­mio­lo­gie
  • Erfah­rung in der Ein­wer­bung und Durch­füh­rung von Dritt­mit­tel­pro­jek­ten
  • Erfah­rung in der Lehre.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 19.10.2020 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Frau Prof. Dr. Kers­tin E. Mül­ler: klauentierklinik@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Vete­ri­när­me­di­zin
Kli­nik für Klau­en­tiere
Frau Prof. Dr. Kers­tin E. Mül­ler
Königs­weg 65
Haus 26, 14163 Ber­lin (Düp­pel)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den.
Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.