Blätter-Navigation

Of­fer 69 out of 87 from 10/02/20, 12:30

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Bio­lo­gie, Che­mie, Phar­ma­zie - Insti­tut für Che­mie und Bio­che­mie

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Mit­ar­beit im Ver­bund­pro­jekt OLEO­Build „MIKRO­BI­ELLE BIO­FA­BRI­KEN FÜR DIE INDUS­TRI­ELLE BIO­Ö­KO­NO­MIE − NEU­AR­TIGE PLATT­FORMOR­GA­NIS­MEN FÜR INNO­VA­TIVE PRO­DUKTE UND NACH­HAL­TIGE BIO­PRO­ZESSE“ geför­dert durch das BMBF. Im Rah­men des Pro­jek­tes sol­len oleo­ge­nen Bak­te­rien und Hefen als breit gefä­cherte, robuste mikro­bi­elle Pro­duk­ti­ons­platt­for­men für hydro­phobe che­mi­sche Buil­ding-Blocks aus Bio­mas­se­rück­stän­den ent­wi­ckelt wer­den. Hierzu sol­len mem­bran-stän­dige Trans­por­ter iden­ti­fi­ziert und cha­rak­te­ri­siert wer­den. Die Trans­por­ter wer­den rekom­bi­nant in Bak­te­rien oder Zell­kul­tur her­ge­stellt, gerei­nigt, kris­tal­li­siert und ihre Struk­tur mit­tels Rönt­gen­struk­tur­ana­lyse auf­ge­klärt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

  • Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium im Fach­ge­biet Bio­che­mie oder einer ande­ren ver­wand­ten Lebens­wis­sen­schaft.

Erwünscht:

Ein­schlä­gige Kennt­nisse und Fer­tig­kei­ten in fol­gen­den Tech­ni­ken sind beson­ders erwünscht:
  • Mikro­bio­lo­gi­sche Arbeits­tech­ni­ken

  • Mole­ku­lar­bio­lo­gi­sche Tech­ni­ken/mole­ku­lare Klo­nie­rung

  • Her­stel­lung rekom­bi­nan­ter Pro­te­ine in Bak­te­ri­en­kul­tu­ren

  • Zell­kul­tur
- Rei­ni­gung von Pro­te­inen mit­tels chro­ma­to­gra­phi­scher Metho­den

  • Expres­sion und Rei­ni­gung von Mem­bran­pro­te­inen

  • Pro­te­in­kris­tal­li­sa­tion ins­be­son­dere von Mem­bran­pro­te­inen

  • Bio­phy­si­ka­li­sche Cha­rak­te­ri­sie­rung von Pro­te­inen

  • Dif­frak­ti­ons­da­ten­samm­lung und Aus­wer­tung

  • Ver­fei­ne­rung von Pro­te­in­struk­tu­ren

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Dr. Bern­hard Loll: loll@chemie.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Bio­lo­gie, Che­mie, Phar­ma­zie
Insti­tut für Che­mie und Bio­che­mie
Herrn Dr. Bern­hard Loll
Takustr. 6
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.