Blätter-Navigation

Of­fer 114 out of 122 from 11/11/19, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Phi­lo­so­phie und Geis­tes­wis­sen­schaf­ten - Insti­tut für Phi­lo­so­phie - Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie KFG "Human Abi­li­ties"

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Post­doc) (m/w/d)

Voll­zeit­be­schäf­ti­gung | befris­tet auf 4 Jahre | Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU | Ken­nung: PD_KFGHu­ma­nA­bi­li­ties_FU

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Kol­leg­for­schungs­gruppe "Mensch­li­che Fähig­kei­ten" (https://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/we01/human-abilities/) hat das Ziel, Grund­la­gen­ar­beit in drei Berei­chen zu leis­ten:

  • In der Meta­phy­sik soll die Natur mensch­li­cher Fähig­kei­ten bestimmt wer­den
  • in der Erkennt­nis­theo­rie soll geklärt wer­den, wel­che Fähig­kei­ten für den Erwerb von Wis­sen erfor­der­lich sind, aber auch wel­ches Wis­sen von Fähig­kei­ten mög­lich ist
  • in der Hand­lungs­theo­rie soll ana­ly­siert wer­den, wie freies Han­deln mit Rekurs auf Fähig­kei­ten erklärt wer­den kann

In allen drei Berei­chen soll einer­seits ein Bogen von klas­si­schen Erklä­rungs­mo­del­len zu Gegen­warts­theo­rien geschla­gen wer­den, ande­rer­seits soll auch eine Ver­bin­dung zwi­schen ver­schie­de­nen Sub­dis­zi­pli­nen der Phi­lo­so­phie her­ge­stellt wer­den.
 Die Kol­leg­for­schungs­gruppe "Mensch­li­che Fähig­kei­ten" ist ein gemein­sa­mes Pro­jekt der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin (Spre­che­rin: Bar­bara Vet­ter) und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin (Spre­cher: Domi­nik Per­ler). An der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät wird eine ver­gleich­bare Stelle mit phi­lo­so­phie­his­to­ri­scher Aus­rich­tung aus­ge­schrie­ben; die gleich­zei­tige Bewer­bung auf beide Stel­len ist mög­lich und bei einem ent­spre­chen­den For­schungs­pro­fil dezi­diert erwünscht.

Auf­ga­ben­ge­biet:

Die/der Stel­len­in­ha­ber/in führt ein eigen­stän­di­ges For­schungs­pro­jekt zum Thema der Kol­leg­for­schungs­gruppe "Mensch­li­che Fähig­kei­ten" durch, das im Kon­text der zeit­ge­nös­si­schen Phi­lo­so­phie steht und min­des­tens einem der drei Teil­be­rei­che Meta­phy­sik, Erkennt­nis­theo­rie und Hand­lungs­theo­rie zuzu­ord­nen ist. Die/der Stel­len­in­ha­ber/in steht zudem im regel­mä­ßi­gen Aus­tausch mit ande­ren Mit­glie­dern der Kol­leg­for­schungs­gruppe und orga­ni­siert in Eigen­in­itia­tive wis­sen­schaft­li­che Akti­vi­tä­ten wie Work­shops.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

  • Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium im Fach Phi­lo­so­phie
  • abge­schlos­sene Pro­mo­tion in Phi­lo­so­phie.

Erwünscht:

  • Eine sehr gute Dis­ser­ta­tion in einem ein­schlä­gi­gen Teil­be­reich der Phi­lo­so­phie (Meta­phy­sik, Erkennt­nis­theo­rie, Hand­lungs­theo­rie und ver­wandte Berei­che)
  • Inter­esse an der Aus­ein­an­der­set­zung mit phi­lo­so­phi­schen Tex­ten, Fra­ge­stel­lun­gen und Her­an­ge­hens­wei­sen, die außer­halb des eige­nen For­schungs­schwer­punkts lie­gen, ins­be­son­dere auch mit der Phi­lo­so­phie­ge­schichte
  • Bereit­schaft zur Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen an der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin.


Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen soll­ten fol­gende Doku­mente ent­hal­ten: 
Anschrei­ben; Lebens­lauf; Zeug­nisse; ein aktu­el­ler phi­lo­so­phi­scher Auf­satz (ver­öf­fent­licht oder unver­öf­fent­licht); eine Pro­jekt­skizze von 2 bis 3 Sei­ten zum Thema der Kol­leg­for­schungs­gruppe); ein aus­sa­ge­kräf­ti­ges Emp­feh­lungs­schrei­ben

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Frau Prof. Dr. Bar­bara Vet­ter (barbara.vetter@fu-berlin.de / +49 (0)30 838 63410).

Bewer­bungs­adres­sat
Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Frau Prof. Dr. Bar­bara Vet­ter: human-abilities@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Phi­lo­so­phie und Geis­tes­wis­sen­schaf­ten
Insti­tut für Phi­lo­so­phie
AB Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie KFG "Human Abi­li­ties"
Frau Prof. Dr. Bar­bara Vet­ter
Habel­schwer­d­ter Allee 30
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.