Blätter-Navigation

Offer 38 out of 95 from 10/01/22, 12:59

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Wirt­schafts­wis­sen­schaft - Wiss. Ein­rich­tung für Betriebs­wirt­schafts­lehre Digi­tal Entre­pre­neurship Hub / Ein­stein Cen­ter Digi­tal Future

Im Rah­men des vom Bun­des­mi­nis­te­rium für Bil­dung und For­schung (BMBF) für drei Jahre geför­der­ten Dritt­mit­tel­pro­jekts „Robo­ter im All­tag (RimA) – Geschäfts­mo­delle für Assis­tenz­ro­bo­tik“ beglei­ten und erfor­schen wir in einem Team an der Pro­fes­sur Gersch die Digi­tale Trans­for­ma­tion. Mit aktu­el­len Ansät­zen aus den Berei­chen Betriebs­wirt­schafts­lehre und Wirt­schafts­in­for­ma­tik, insb. IT-Entre­pre­neurship, Ser­vice Engi­nee­ring, daten­ba­sierte Geschäfts­mo­delle und dem Manage­ment digi­ta­ler Platt­for­men, wer­den sys­te­ma­tisch drei vom BMBF aus­ge­wählte und geför­derte Kom­pe­tenz­zen­tren für Robo­ter im All­tag durch ein ein­zu­rich­ten­des Trans­fer­zen­trum unter­stützt und bei ihrer Rea­li­sie­rung deutsch­land­weit beglei­tet. Das Trans­fer­zen­trum RimA ist ein Ver­bund­pro­jekt mit ins­ge­samt vier Part­nern (FZI am KIT Karls­ruhe, Uni Bonn, TÜV Süd und FU Ber­lin). Der Fokus der Arbeits­gruppe Gersch an der FU Ber­lin liegt bei die­sem Trans­fer­zen­trum vor allem auf den aktu­el­len und zukünf­ti­gen öko­no­mi­schen Nut­zungs­sze­na­rien von Ser­vice- und Assis­tenz­ro­bo­tik. Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.wiwiss.fu-berlin.de/rima .
Die Pro­fes­sur für Betriebs­wirt­schafts­lehre, Infor­ma­tion und Orga­ni­sa­tion von Mar­tin Gersch am Depart­ment Wirt­schafts­in­for­ma­tik des Fach­be­reichs Wirt­schafts­wis­sen­schaft der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin forscht seit Jah­ren zu The­men der Digi­ta­li­sie­rung und der hier­durch beding­ten Ver­än­de­rungs­pro­zesse („Digi­tale Trans­for­ma­tion“). Theo­rie­fun­diert lie­gen Schwer­punkte unter ande­rem in den Berei­chen Platt­form­öko­no­mie, Unter­neh­me­ri­sches Han­deln/Entre­pre­neurship, E-Busi­ness, Ser­vice Engi­nee­ring und digi­ta­ler Inno­va­tio­nen.
Prof. Dr. Mar­tin Gersch ist neben sei­ner Tätig­keit am Depart­ment Wirt­schafts­in­for­ma­tik unter ande­rem Grün­der und Koor­di­na­tor des Digi­tal Entre­pre­neurship Hubs, Men­tor ver­schie­de­ner Star­tups sowie Princi­pal Inves­ti­ga­tor für „Digi­tal Trans­for­ma­tion“ am Ein­stein Cen­ter Digi­tal Future.
Durch Ihre Mit­ar­beit an die­sem Dritt­mit­tel­pro­jekt in der Arbeits­gruppe von Prof. Dr. Mar­tin Gersch erwei­tern Sie nicht nur ihre fach­li­chen Kom­pe­ten­zen, son­dern auch Ihr Netz­werk um Kon­takte sowohl zu uni­ver­si­tä­ren und außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen als auch zu rele­van­ten Pra­xis­part­nern.

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Mit­ar­beit am BMBF-geför­der­ten Dritt­mit­tel­pro­jekt „RimA – Geschäfts­mo­delle für Assis­tenz­ro­bo­tik“ als Teil des Trans­fer­zen­trums „Robo­ter im All­tag (RimA)“.
In die­sem Rah­men: Beglei­tung und Unter­stüt­zung von drei deutsch­land­weit geför­der­ten Kom­pe­tenz­zen­tren für Robo­tik: ins­be­son­dere Sen­si­bi­li­sie­rung und Qua­li­fi­zie­rung der dort ent­wi­ckel­ten Pro­jekte, die Ver­wer­tungs­op­tio­nen und Wirt­schaft­lich­keit mög­li­cher Anwen­dungs­sze­na­rien der Robo­ter­nut­zung mit­zu­den­ken und sys­te­ma­tisch zu ent­wi­ckeln („RimA Busi­ness Plan­ning“).

Erwartete Qualifikationen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:
Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium (Diplom oder Mas­ter) mit den Schwer­punk­ten Wirt­schafts­in­for­ma­tik /Ser­vice Engi­nee­ring/IT-Entre­pre­neurship, Betriebs­wirt­schafts­lehre oder einem ähn­lich rele­van­ten Fach.

Erwünscht:
  • Prä­di­kats­ex­amen
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse
  • Kennt­nisse in gestal­tungs­ori­en­tier­ter sowie beha­vio­ris­ti­scher/theo­rie­ge­lei­te­ter For­schung
  • Aus­ge­präg­tes Inter­esse an For­schung in der Domäne Robo­ter im All­tag in enger Zusam­men­ar­beit mit Wis­sen­schafts- und Pra­xis-Part­nern
  • Erste Erfah­run­gen in inter­dis­zi­pli­nä­rer For­schung, z.B. mit der Infor­ma­tik
  • Mög­li­che fach­li­che The­men-/Inter­es­sens­be­rei­che:
o IT-Entre­pre­neurship
o Digi­tale Trans­for­ma­tion, Digi­tale Inno­va­tion
o Ser­vice Engi­nee­ring
o Platt­form­öko­no­mie
o Daten­ba­sierte Geschäfts­mo­del­lin­no­va­tio­nen (z.B. im Bereich Robo­tik)
o Busi­ness Plan­ning für Robo­ter-Anwen­dun­gen im All­tag

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 24.01.2022 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Mar­tin Gersch: ls-gersch@wiwiss.fu-berlin.de .

Aus gege­be­nem Anlass und für die Zeit des ein­ge­schränk­ten Prä­senz­be­trie­bes der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin bit­ten wir Sie, sich elek­tro­nisch per E-Mail zu bewer­ben. Die Bear­bei­tung einer pos­ta­li­schen Bewer­bung kann nicht sicher­ge­stellt wer­den.

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Wirt­schafts­wis­sen­schaft
Wiss. Ein­rich­tung für Betriebs­wirt­schafts­lehre
Digi­tal Entre­pre­neurship Hub / Ein­stein Cen­ter Digi­tal Future
Herrn Prof. Dr. Mar­tin Gersch
Garystr. 21
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Bitte beach­ten Sie

  • Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.
  • Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen sowie Per­so­nen mit Migra­ti­ons­ge­schichte aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.
  • Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den.
  • Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.