Blätter-Navigation

Of­fer 85 out of 100 from 06/09/21, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Psy­cho­lo­gie - Wis­sen­schafts­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Grund­schul­päd­ago­gik

Das kana­di­sche Social Sci­en­ces and Huma­nities Rese­arch Coun­cil för­dert ein inter­na­tio­na­les For­schungs­pro­jekt zum Moni­to­ring und Eva­lua­tion von Kli­ma­bil­dung (MECCE). Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin, Insti­tut Futur, (Fach­be­reich Erzie­hungs­wis­sen­schaft und Psy­cho­lo­gie) wird als Teil des inter­na­tio­na­len Pro­jek­tes zu den For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten bei­tra­gen. Hier­bei wer­den neue Daten­quel­len und inno­va­tive Indi­ka­to­ren für Kli­ma­bil­dung ent­wi­ckelt, die ein kon­ti­nu­ier­li­ches Moni­to­ring von Kli­ma­bil­dung (inklu­sive Ziel­grö­ßen) in glo­ba­lem Maß­stab ermög­li­chen sol­len.

Das Pro­jekt MECCE wird ent­lang von 3 Pro­jekt­ach­sen arbei­ten: 1.) Fall­stu­dien: Um neues Wis­sen von hoch­wer­ti­ger Kli­ma­bil­dung zu erlan­gen, wer­den aus­ge­wählte Fall­stu­dien durch­ge­führt und For­schungs­li­te­ra­tur syn­the­ti­siert. 2.) Ent­wick­lung von Indi­ka­to­ren: Neben der Ent­wick­lung neuer Indi­ka­to­ren für Kli­ma­bil­dung wer­den neu­ar­tige Daten­quel­len für das Bil­dungs­kon­zept erschlos­sen, die zu glo­ba­len Ziel­grö­ßen und Moni­to­ring in die­sem Bereich bei­tra­gen. 3.) „Know­ledge Mobi­li­za­tion“: For­schungs­er­geb­nisse wer­den u. A. in For­ma­ten publi­ziert, die auf Poli­tik- und Pra­xis­wirk­sam­keit aus­ge­rich­tet sind. 
Ins­ge­samt arbei­ten Exper­ten und inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tio­nen zusam­men (u. A. das IPCC, UNFCCC und UNESCO), um gemein­sam auf die sich schnell ent­wi­ckelnde Kli­ma­krise auf glo­ba­ler Ebene ein­ge­hen zu kön­nen. In Rah­men unse­rer For­schung zu Indi­ka­to­rik bezieht sich diese Stelle auf die Arbeit in der Pro­jekt­achse 2.

Die Pro­jekt­lei­tung wird sich auf diese Stelle bewer­ben.

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Post­doc) (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ent­wick­lung von geeig­ne­ten Indi­ka­to­ren zur inter­na­tio­na­len Erfas­sung von Kli­ma­bil­dung für ver­schie­dene Bil­dungs­be­rei­che
  • Koor­di­na­tion der Zusam­men­ar­beit auf dem Gebiet der Indi­ka­to­ren­bil­dung inner­halb des inter­na­tio­na­len Teams und auf natio­na­ler Ebene (Abstim­mung mit Pro­jekt­mit­ar­bei­tern der PH Frei­burg)
  • ggf. Koor­di­na­tion und Durch­füh­rung von Stu­dien zur Mes­sung von Kli­ma­bil­dung in Deutsch­land

  • Auf­ga­ben­ge­biet dient der eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­ka­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

  • abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Magis­ter, Mas­ter) in Erzie­hungs­wis­sen­schaft und abge­schlos­sene Pro­mo­tion im Bereich Bil­dungs-/Erzie­hungs­wis­sen­schaft
(Berufs-)Erfah­rung:

  • Min­des­tens 3 Jahre Berufs­er­fah­run­gen in trans­dis­zi­pli­nä­rer Arbeit im Bereich Wis­sen­schaft, Bil­dungs­po­li­tik und Bil­dungs­pra­xis.
Erwünscht:

  • Erfah­rung in der Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von quan­ti­ta­ti­ven Stu­dien im Bereich Bil­dungs­for­schung, vor­zugs­weise im Kon­text von Nach­hal­tig­keit
  • Erfah­run­gen in der Ent­wick­lung von Indi­ka­to­ren für empi­ri­sche Bil­dungs­for­schung
  • Ein­schlä­gige For­schungs­er­fah­run­gen im Bereich Bil­dung für nach­hal­tige Ent­wick­lung oder Kli­ma­bil­dung
  • Gute bis sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse, münd­lich als auch schrift­lich

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 27.09.2021 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Ger­hard de Haan: stellenausschreibungen@ewi-psy.fu-berlin.de.
Aus gege­be­nem Anlass und für die Zeit des ein­ge­schränk­ten Prä­senz­be­trie­bes der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin bit­ten wir Sie, sich aus­schließ­lich elek­tro­nisch per E-Mail zu bewer­ben. Die Bear­bei­tung einer pos­ta­li­schen Bewer­bung kann nicht sicher­ge­stellt wer­den.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.