Blätter-Navigation

An­ge­bot 41 von 72 vom 07.01.2021, 07:20

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät V - Insti­tut für Mecha­nik / FG Sta­bi­li­tät und Ver­sa­gen funk­ti­ons­op­ti­mier­ter Struk­tu­ren

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Durch­füh­rung von For­schungs­ar­bei­ten im Rah­men des inter­na­tio­nal ver­netz­ten Koope­ra­ti­ons­pro­jek­tes "Addi­tiv gefer­tigte PLA-end­los­fa­ser­ver­stärkte PLA-Kom­po­site für klein­bäu­er­li­che Land­wirt­schaft". Zu Ihren Kern­auf­ga­ben gehö­ren unter ande­rem:

  • Her­stel­lung neu­ar­ti­ger, faser­ver­stärk­ter Kunst­stoff­fi­la­mente für den 3D Dru­cker mit­tels Extrusion (in Koope­ra­tion mit dem FG Poly­mer­tech­nik),
  • 3D-Druck (FDM) von Prüf­kör­pern mit die­sem Fila­ment,
  • Pla­nung und Durch­füh­rung von Zug­ver­su­chen zur Werk­stoff­cha­rak­te­ri­sie­rung,
  • Ana­ly­ti­sche und nume­ri­sche Model­lie­rung des Ver­bund­werk­stoffs (in Koope­ra­tion mit Upp­sala Uni­ver­si­tet),
  • Life-Cycle-Assess­ment (LCA), Recy­cling- und Bedarfs­ana­ly­sen für Anwen­dungs­fälle im Kon­text klein­bäu­er­li­cher Land­wirt­schaft und der Nach­hal­tig­keits­ziele (in Koope­ra­tion mit Michi­gan­Tech),
  • CAD-Model­lie­rung und ggf. Struk­tur­be­rech­nung von Gerä­ten aus dem neu­ar­ti­gen Werk­stoff,
  • Dis­kus­sion und Wei­ter­ent­wick­lung der zugrun­de­lie­gen­den Fra­ge­stel­lun­gen im inter­na­tio­na­len Team.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in einer Inge­nieur­wis­sen­schaft, im Maschi­nen­bau, in der Werk­stoff­wis­sen­schaft oder einem ver­wand­tem Stu­di­en­gang.
  • Sie brin­gen eine selb­stän­dige Arbeits­weise sowie Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit mit.
  • Gute Deutsch- sowie Eng­lisch­kennt­nisse
  • Inter­dis­zi­pli­näre Aus­rich­tung und Inter­esse an gesell­schaft­li­chen Pro­blem­stel­lun­gen sind aus­drück­lich erwünscht.
  • Idea­ler­weise brin­gen Sie erste Erfah­run­gen in LCA, nach­hal­ti­ger Pro­dukt­ent­wick­lung und ver­wand­ten The­ma­ti­ken mit.
  • Erfah­run­gen in mecha­ni­scher Mate­ri­al­mo­del­lie­rung sowie Struk­tur­be­rech­nung sind von Vor­teil.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen aus­schließ­lich per E-Mail an Frau Prof. Völl­me­cke (christina.voellmecke@tu-berlin.de).

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent -
Fakul­tät V, Insti­tut für Mecha­nik, FG Sta­bi­li­tät und Ver­sa­gen funk­ti­ons­op­ti­mier­ter Struk­tu­ren
Prof. Dr. Chris­tina Völl­me­cke, Sekr. MS 2, Ein­stein­ufer 5, 10587 Ber­lin