Blätter-Navigation

An­ge­bot 114 von 132 vom 17.07.2020, 14:34

logo

Hum­boldt Uni­ver­si­tät zu Ber­lin

Die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance ist der gemein­same Ver­bund der drei Ber­li­ner Uni­ver­si­tä­ten Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin, Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin sowie der Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin. Die vier Part­ne­rin­nen haben sich zusam­men­ge­schlos­sen, um den Wis­sen­schafts­stand­ort Ber­lin zu einem gemein­sa­men For­schungs­raum wei­ter zu ent­wi­ckeln, der zur inter­na­tio­na­len Spitze zählt. Im Zen­trum der Zusam­men­ar­beit ste­hen dabei die gemein­same Erfor­schung gro­ßer gesell­schaft­li­cher Her­aus­for­de­run­gen, die Stär­kung des Aus­tau­sches mit der Gesell­schaft, die Nach­wuchs­för­de­rung, Fra­gen der Qua­li­tät und Wer­tig­keit von For­schung sowie über­grei­fende Vor­ha­ben in den Berei­chen For­schungs­in­fra­struk­tur, Lehre, Diver­si­tät, Chan­cen­ge­rech­tig­keit und Inter­na­tio­na­li­sie­rung. Gemein­sam for­schen, leh­ren, ler­nen und arbei­ten rund 1.700 Pro­fes­su­ren, 100.000 Stu­die­rende, 12.000 Pro­mo­vie­rende und 26.000 Beschäf­tigte in der Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance.
Mit ihrem Antrag „Crossing Bounda­ries toward an Inte­gra­ted Rese­arch Envi­ron­ment“ ist die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance erfolg­reich in der Exzel­lenz­stra­te­gie des Bun­des und der Län­der.

Die Geschäfts­stelle der Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance ist für das über­ge­ord­nete Pro­jekt­ma­nage­ment des Ver­bun­des zustän­dig. Sie stellt die Umset­zung der geplan­ten Vor­ha­ben im Hin­blick auf die Ver­bund­ziele sicher und beglei­tet ins­be­son­dere die Gre­mien des Ver­bun­des. Fer­ner ent­wi­ckelt und struk­tu­riert die Geschäfts­stelle die inter­in­sti­tu­tio­nel­len Pro­zesse in Abstim­mung mit den Part­ner­in­sti­tu­tio­nen.

Zur Ver­stär­kung der Geschäfts­stelle sucht die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance eine*n

Refe­rent*in (m/w/d) Insti­tu­tio­nelle Rah­men­be­din­gun­gen

Ent­gelt­gruppe 13 TV-L HU, Voll­zeit, auf 2 Jahre befris­tet, Kenn­zif­fer: AN/175/20, Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Koor­di­na­tion von Pro­zes­sen bzgl. der Ent­wick­lung der insti­tu­tio­nel­len Rah­men­be­din­gun­gen für die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance (u. a. in Bezug auf die Grün­dung einer Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts)
  • Kon­zep­tion und Umset­zung einer effek­ti­ven Arbeits­um­ge­bung für die Geschäfts­stelle der Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance sowie für das ver­netzte Arbei­ten der Ver­wal­tun­gen der vier Ver­bund­part­ne­rin­nen
Koor­di­na­tion von Pro­zes­sen bzgl. der Ent­wick­lung pas­sen­der juris­ti­scher Rah­men­be­din­gun­gen für die Zusam­men­ar­beit der Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance mit stra­te­gi­schen regio­na­len Part­nern (außer­uni­ver­si­täre For­schungs­ein­rich­tun­gen, Akteure aus Zivil­ge­sell­schaft und Wirt­schaft)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium in den Rechts- oder Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten
  • Erfah­rung im Wis­sen­schafts­ma­nage­ment
  • Ver­tiefte Kennt­nisse im Wis­sen­schafts­recht
  • Kennt­nisse digi­ta­ler Arbeits­um­feld-Tools
  • Erfah­run­gen in der Arbeit in Ver­bün­den bzw. in Ver­bund­pro­jek­ten
  • Aus­ge­prägte Team- und Dia­log­fä­hig­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bung mit aus­sa­ge­fä­hi­gen Unter­la­gen (inkl. Anschrei­ben, Lebens­lauf und rele­van­ten Zeug­nis­sen) unter Angabe der Kenn­zif­fer AN/175/20 inner­halb von 3 Wochen im For­mat PDF (als ein Doku­ment) per E-Mail an frauke.weiss@uv.hu-berlin.de oder per Post an Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, z. Hd. Frauke Weiß, Prä­si­di­al­be­reich, Unter den Lin­den 6, 10099 Ber­lin.

Für fach­li­che Rück­fra­gen steht Ihnen die Geschäfts­füh­re­rin, Frau Sabine Meu­rer, E-Mail:
sabine.meurer@berlin-university-alliance.de, Tel.: 0049 (0)151 / 553 553 65 gern zur Ver­fü­gung.

Die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance bie­tet ein span­nen­des Arbeits­um­feld, das sich auch struk­tu­rell wei­ter­ent­wi­ckeln wird. Zur Bün­de­lung der Ver­bund­pro­jekte und zur Stär­kung der Sicht­bar­keit ist die Grün­dung einer gemein­sa­men Ein­rich­tung als Platt­form für die Ver­bund­part­ne­rin­nen geplant. Es ist beab­sich­tigt, das Arbeits­ver­hält­nis dann an die gemein­same Ein­rich­tung zu über­füh­ren.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die Ber­lin Uni­ver­sity Alli­ance schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit. Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.

Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf den Web­sei­ten der Per­so­nal­ab­tei­lung.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen lei­der nicht über­nom­men wer­den.

Die maß­geb­li­che Aus­schrei­bung fin­den Sie im Stel­len­an­zei­ger der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Das Arbeits­ver­hält­nis wird für die ange­ge­bene Stelle mit der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin geschlos­sen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen:
https://www.berlin-university-alliance.de/
https://jobs.berlin-university-alliance.de/
https://www.personalabteilung.hu-berlin.de/stellenausschreibungen