Blätter-Navigation

An­ge­bot 60 von 88 vom 18.03.2020, 16:17

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Tech­ni­sche Infor­ma­tik und Mikro­elek­tro­nik / FG Remote Sen­sing Image Ana­ly­sis

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Auf­gabe wird es sein, die For­schung der Remote Sen­sing Image Ana­ly­sis (RSiM) Gruppe im Feld maschi­nel­les Ler­nen und Big Data Manage­ment für Erd­be­ob­ach­tun­gen zu unter­stüt­zen. Es geht hier­bei um die Ent­wick­lung von Metho­den zur Suche in gewal­ti­gen Archi­ven von Satel­li­ten­bil­dern, teil­weise auch auf kom­pri­mier­ten Daten. Sol­che Metho­den haben das Ziel, durch effi­zi­ente Cha­rak­te­ri­sie­rung der hyper­spek­tra­len Infor­ma­tio­nen prä­zise und ska­lier­bare Bild­in­di­zie­rung und Wie­der­auf­fin­dung zu ermög­li­chen. Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) der Infor­ma­tik, Tech­ni­schen Infor­ma­tik oder Wirt­schafts­in­for­ma­tik
  • Erfah­rung mit maschi­nel­lem Ler­nen, ver­teil­ten Sys­te­men und Daten­ban­ken
  • Solide Pro­gram­mier­kennt­nisse
  • Erfah­rung im Umgang mit min­des­tens einem Deep Lear­ning Frame­work (z.B. Ten­sor­Flow, Caffe, PyTorch)
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (insb. Lebenslauf und Kopien der Hochschulzeugnisse) an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät IV, Institut für Technische Informatik und Mikroelektronik, FG Remote Sensing Image Analysis, Prof. Dr. Begum Demir, Sekr. E-N 5, Einsteinufer 17, 10587 Berlin oder per E-Mail an jobs@rsim.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.