Blätter-Navigation

An­ge­bot 80 von 88 vom 09.03.2020, 14:27

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VI

An der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin – Fakul­tät VI Pla­nen Bauen Umwelt, ist am Insti­tut für Bau­in­ge­nieur­we­sen eine

Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur - BesGr. W3

für das Fach­ge­biet „Bau­phy­sik“ zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der*die Stel­len­in­ha­ber*in soll Bau­phy­sik in Lehre und For­schung inge­nieur­wis­sen­schaft­lich ver­tre­ten. Das Fach­ge­biet ist am Insti­tut für Bau­in­ge­nieur­we­sen ange­sie­delt. Lehre ist ins­be­son­dere im Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gang Bau­in­ge­nieur­we­sen zu erbrin­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfül­lung der Beru­fungs­vor­aus­set­zun­gen gem. § 100 BerlHG, hierzu gehö­ren ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium mit vor­zugs­weise inge­nieur­wis­sen­schaft­li­cher Fach­rich­tung, beson­dere Befä­hi­gung zu wis­sen­schaft­li­cher Arbeit (i.d.R. Pro­mo­tion), zusätz­li­che wis­sen­schaft­li­che Leis­tun­gen (z.B. Habi­li­ta­tion oder habi­li­ta­ti­ons­äqui­va­lente Leis­tun­gen) sowie päd­ago­gisch-didak­ti­sche Eig­nung, doku­men­tiert durch ein Lehr­port­fo­lio (nähere Infor­ma­tio­nen dazu auf der TUB-Home­page, Direkt­zu­gang 144242). Bewer­ber*innen müs­sen in der Lage sein, Lehr­ver­an­stal­tun­gen in deut­scher und eng­li­scher Spra­che durch­zu­füh­ren. Im Übri­gen wird auf den AS-Beschluss zur „Spra­chen­po­li­tik“ vom 16.05.2018 aus­drück­lich ver­wie­sen.
Erwar­tet wer­den
  • über­durch­schnitt­li­che fach­li­che und metho­di­sche Kom­pe­ten­zen, ins­be­son­dere in expe­ri­men­tel­len Metho­den und der Simu­la­tion sowie prak­ti­sche Erfah­rung auf den Gebie­ten der Bau­phy­sik und der Bau­kon­struk­tio­nen,
  • Erfah­run­gen in der Ein­wer­bung und Abwick­lung von Dritt­mit­tel­pro­jek­ten,
  • eine aktive Mit­wir­kung in den For­schungs­schwer­punk­ten der Fakul­tät und der TU Ber­lin sowie in der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung.

Dar­über hin­aus wird neben den Pflich­ten des § 99 BerlHG von den Bewer­ber*innen die Kom­pe­tenz zur Füh­rung von Mit­ar­bei­ter*innen und Kom­pe­ten­zen im Bereich der Nach­wuchs- und Frau­en­för­de­rung sowie im Bereich Gen­der & Diver­sity erwar­tet.

Es wäre wün­schens­wert, wenn die Lehr­probe auf Deutsch abge­hal­ten wird.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Bewer­be­rin­nen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber*innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Wir sind als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert und bie­ten Ihnen und Ihrer Fami­lie mit dem Dual Career Ser­vice Unter­stüt­zung beim Wech­sel nach Ber­lin an.

Ihre Bewer­bung in Deutsch und Eng­lisch sen­den Sie bitte bis zum 05.04.2020 unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Lebens­lauf, Zeug­nisse, For­schungs- und Lehr­kon­zept, Lehr­port­fo­lio, Publi­ka­ti­ons­liste und dem Nach­weis von durch­ge­führ­ten Dritt­mit­tel­pro­jek­ten) vor­zugs­weise in digi­ta­ler Form im pdf-For­mat per E-Mail an: bewerbungen@fak6.tu-berlin.de. Die Bereit­stel­lung von elek­tro­ni­schen Unter­la­gen über Cloud-Dienste wie WE-Trans­fer oder Drop­box u.ä. wird nicht akzep­tiert. Schrift­li­che Bewer­bun­gen (inkl. einer digi­ta­len Ver­sion auf einem übli­chen Spei­cher­me­dium) rich­ten Sie bitte an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent -, Deka­nin der Fakul­tät VI Pla­nen Bauen Umwelt, Straße des 17. Juni 152, 10623 Ber­lin.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.