Blätter-Navigation

An­ge­bot 98 von 100 vom 24.09.2019, 11:46

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung - Abtei­lung IV Bau- und Diens­tema­nage­ment / Refe­rat IV B - Bau­ma­nage­ment

Beschäf­tigte*r (d/m/w) mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len -
Team­lei­ter*in Hoch­bau (d/m/w)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Lei­tung des Teams Hoch­bau im Refe­rat Bau­ma­nage­ment mit der­zeit 12 beschäf­tig­ten Hoch­bau­in­ge­nieur*innen
  • Ver­ant­wor­tung für die Pla­nung, Errich­tung und den res­sour­cen­scho­nen­den Betrieb für alle Hoch­bau­ge­werke: Tech­ni­sche Bera­tung der Nut­zer/innen unter Abwä­gung der tech­ni­schen und wirt­schaft­li­chen Mög­lich­kei­ten, Ver­tre­tung der Abtei­lung gegen­über Fach­gre­mien, Behör­den und Dienst­stel­len, Pla­nung, Durch­füh­rung und Über­wa­chung der inves­ti­ven und kon­sum­ti­ven Bau­vor­ha­ben in Bau­her­ren­schaft der TU Ber­lin, Betrei­ber­ver­ant­wor­tung für die tech­ni­schen Anla­gen, Ver­trags­ma­nage­ment, ins­be­son­dere Ent­wick­lung und Fort­schrei­bung von ein­heit­li­chen Vor­ga­ben für War­tungs­ver­träge, HOAI-Ver­träge.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) der Archi­tek­tur oder des Bau­in­ge­nieur­we­sens oder ande­rer tech­ni­scher Fach­rich­tun­gen mit lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in den oben auf­ge­führ­ten Auf­ga­ben­ge­bie­ten
  • erfor­der­lich ist eine mehr­jäh­rige und ein­schlä­gige Füh­rungs­er­fah­rung sowie Erfah­run­gen im Umgang mit Instru­men­ten der Per­so­nal­or­ga­ni­sa­tion, -steue­rung und –ent­wick­lung, gute Kennt­nis von TV-L und arbeits­recht­li­chen Vor­schrif­ten
  • her­vor­ra­gende Kennt­nisse und Erfah­run­gen im Bereich des Hoch­baus, der Gebäu­den der Infra­struk­tur einer Uni­ver­si­tät
  • her­vor­ra­gende Kennt­nisse zum Auf­bau und Erhalt von Bestands­ge­bäu­den, auch unter denk­mal­pfle­ge­ri­schen Aspek­ten und die ver­tiefte Erfah­rung in der Betrei­ber­ver­ant­wor­tung
  • her­vor­ra­gende Kennt­nisse und Erfah­run­gen in der Pro­jekt­lei­tung und Steue­rung kom­ple­xer Bau­pro­jekte (Instru­mente der Kos­ten-, Ter­min- und Qua­li­täts­si­che­rung)
  • her­vor­ra­gende Kennt­nisse im Bau­recht der ABau, HOAI und wei­te­ren ein­schlä­gi­gen Geset­zen und Rechts­vor­schrif­ten
  • her­vor­ra­gende Kennt­nisse der aner­kann­ten Regeln der Tech­nik
  • ein­schlä­gige Kennt­nisse im Haus­halts­we­sen (LHO) und im Ver­ga­be­recht
  • gute Anwen­der­kennt­nisse im IT-Bereich, ins­be­son­dere MS-Office, AVA, CAD-Anwen­dun­gen, CAFM, SAP sind von Vor­teil, wie auch Kennt­nisse von der Uni­ver­si­täts­struk­tur und/oder Kom­mu­nal­be­hör­den und Eng­lisch­kennt­nisse
  • hohe Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Ver­hand­lungs­fä­hig­keit, hohe Belast­bar­keit und Kon­flikt­fä­hig­keit und ein hohes Maß an Orga­ni­sa­ti­ons- und Ana­ly­se­fä­hig­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Zentrale Universitätsverwaltung, Abteilung IV Bau- und Dienstemanagement, Frau Matusch, Sekr. IV L (V), Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an bewerbungen@facilities.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.