Blätter-Navigation

Angebot 36 von 67 vom 27.11.2022, 00:00

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Insti­tut für Heb­am­men­wis­sen­schaft

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine führende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in

Cha­rité Cam­pus Virchow-Kli­ni­kum

Aufgabenbeschreibung:

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin hat zum Win­ter­se­mes­ter 2021/ 22 einen pri­mär­qua­li­fi­zie­ren­den Bache­lor­stu­di­en­gang Ange­wandte Heb­am­men­wis­sen­schaft ein­ge­rich­tet. Zur inhalt­li­chen Pla­nung und Durch­füh­rung heb­am­men­re­le­van­ter Lehr­ver­an­stal­tun­gen ist eine Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter*innen Stelle im Insti­tut für Heb­am­men­wis­sen­schaft am Cha­rité Cen­trum 01 für Human- und Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten zu beset­zen.

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Mit­wir­kung an der Ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung des pri­mär­qua­li­fi­zie­ren­den Stu­di­en­gangs Bache­lor Ange­wandte Heb­am­men­wis­sen­schaft
  • Inhalt­li­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Pla­nung und Durch­füh­rung von heb­am­men­re­le­van­ten Lehr­ver­an­stal­tun­gen
  • Betreu­ung und Beglei­tung Stu­die­ren­der in theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Stu­di­en­pha­sen
  • Gestal­tung und Durch­füh­rung von Prü­fun­gen
  • Mit­wir­kung an Maß­nah­men der Qua­li­täts­ent­wick­lung und -siche­rung der theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Stu­di­en­pha­sen
  • Bean­tra­gung, Pla­nung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung wis­sen­schaft­li­cher For­schungs­pro­jekte
  • Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion
§110 (4), Satz 3 BerlHG sieht für wis­sen­schaftl. Mit­ar­bei­ter*innen ange­mes­sene Zeit inner­halb der Arbeits­zeit für die eigene wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion vor.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium im Bereich Heb­am­men­wis­sen­schaft, Gesund­heits- oder Sozi­al­wis­sen­schaf­ten
  • Berufs­zu­las­sung als Heb­amme (oder ver­gleich­bar)
  • Berufs­prak­ti­sche Erfah­rung
  • Erfah­run­gen in der Hoch­schul­lehre und in der Betreu­ung von Stu­die­ren­den
  • Aus­ge­präg­tes Inter­esse und ggf. Erfah­rung in der Pla­nung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung heb­am­men­wis­sen­schaft­li­cher For­schung und in der evi­denz­ba­sier­ten Pra­xis
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Sprach­kom­pe­tenz in der Erstel­lung wis­sen­schaft­li­cher Publi­ka­tio­nen
  • Selb­stän­dige Arbeits­weise, aus­ge­prägte Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, hohe Belast­bar­keit, gutes Zeit­ma­nage­ment und Fle­xi­bi­li­tät

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sen­den Sie sämt­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen, wie z.B. Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, Urkun­den usw. als PDF oder Bild­da­tei unter Angabe der Kenn­zif­fer an:
Anke Han­sen

E-Mail­adresse zum Ein­sen­den der Bewer­bungs­un­ter­la­gen:
HEBWIS-Stud-Koordination@charite.de