Blätter-Navigation

Angebot 76 von 100 vom 27.12.2021, 09:30

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Insti­tut für Gesund­heits- und Pfle­ge­wis­sen­schaft

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine führende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Wiss. Mit­ar­bei­ter(in) (mwd)

Aufgabenbeschreibung:

  • Lehre in den am Insti­tut ange­sie­del­ten Stu­di­en­gang Bache­lor Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten sowie die Betreu­ung von Abschluss­ar­bei­ten und die Mit­wir­kung an Maß­nah­men der Qua­li­täts­si­che­rung in der Lehre
  • Mit­wir­kung an lau­fen­den For­schungs­pro­jek­ten aus dem Bereich der gesund­heits- und pfle­ge­wis­sen­schaft­li­chen For­schung (siehe Pro­jekt­liste unter https://igpw.charite.de/forschung/health_education/)

Je nach Erfah­rungs­hin­ter­grund wird dar­über hin­aus Enga­ge­ment bei der Ein­wer­bung neuer For­schungs­pro­jekte und der Wis­sens­dis­tri­bu­tion erwar­tet. Dies schließt eine aktive (inter-)natio­nale wis­sen­schaft­li­che Publi­ka­ti­ons­tä­tig­keit ein.

§110 (4), Satz 3 BerlHG sieht für wis­sen­schaftl. Mit­ar­bei­ter*innen ange­mes­sene Zeit inner­halb der Arbeits­zeit für die eigene wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion vor.
Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion

Erwartete Qualifikationen:

  • Über­durch­schnitt­lich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder ver­gleich­bar) im Bereich der Gesund­heits-, Pflege-, Sozial- oder Bil­dungs­wis­sen­schaf­ten
  • Erfah­run­gen in der Hoch­schul­lehre und in der Betreu­ung von Stu­die­ren­den
  • Erfah­run­gen in empi­ri­scher For­schung zur Prä­ven­tion gesund­heit­li­cher Risi­ken bzw. zur Ver­bes­se­rung des Gesund­heits­ver­hal­tens in Bevöl­ke­rungs- oder Pati­en­ten­grup­pen inklu­sive Publi­ka­ti­ons­tä­tig­keit
  • Fähig­keit zur raschen Ein­ar­bei­tung in wis­sen­schaft­li­che The­men­fel­der der Gesund­heits­e­du­ka­tion und Gesund­heits­för­de­rung
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Mit­ar­beit in einem moti­vier­ten und inter­dis­zi­pli­nä­ren Team von Wis­sen­schaft­le­rIn­nen
  • Indi­vi­du­elle Ent­wick­lungs- und inter­na­tio­nale Ver­net­zungs­mög­lich­kei­ten
Ein umfang­rei­ches Ange­bot an Fort­bil­dun­gen im Bereich der Hoch­schul­lehre

Hinweise zur Bewerbung:

Ansprech­part­ner*in für Rück­fra­gen mit Kon­takt­da­ten:
sekretariat-igpw@charite.de
030-450529075
Michael Schlick