Blätter-Navigation

Angebot 49 von 78 vom 04.10.2021, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik - Insti­tut für Mathe­ma­tik

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Pra­e­doc) (m/w/d)

mit 3/4-Teil­zeit­be­schäf­ti­gung
befris­tet auf 3 Jahre
Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU
Ken­nung: MATH+_2021_EF1-16_Pra­e­doc

Aufgabenbeschreibung:

MATH+ ist ein insti­tu­tio­nen- und dis­zi­plin­über­grei­fen­der Exzel­lenz­clus­ter, an dem Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler neue Ansätze in der anwen­dungs­ori­en­tier­ten Mathe­ma­tik erfor­schen und wei­ter­ent­wi­ckeln wol­len. Im Fokus ste­hen mathe­ma­ti­sche Grund­la­gen zur Nut­zung immer grö­ße­rer Daten­men­gen in den Lebens- und Mate­ri­al­wis­sen­schaf­ten, der Ener­gie und Netz­werk­for­schung oder den Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten. Ziel ist es, neben wis­sen­schaft­li­chen Fort­schrit­ten auch tech­no­lo­gi­sche Inno­va­tio­nen und ein umfas­sen­des Ver­ständ­nis sozia­ler Pro­zesse zu for­cie­ren. Teil von MATH+ ist auch die Gra­du­ier­ten­schule BMS.

Auf­ga­ben­ge­biet:
For­schung im Rah­men des MATH+-Pro­jekts EF1-16 „Qui­ver rep­re­sen­ta­ti­ons in big data and machine lear­ning“ von Prof. Schmitt, Betei­li­gung an den Akti­vi­tä­ten der Arbeits­gruppe „Kom­plexe Ana­ly­sis“.
Im Rah­men des dritt­mit­tel­fi­nan­zier­ten For­schungs­pro­jekts wird Gele­gen­heit zur Pro­mo­tion ein­ge­räumt.

Erwartete Qualifikationen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:
Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium der Mathe­ma­tik oder Infor­ma­tik (Diplom oder Mas­ter)

Erwünscht:
Grund­kennt­nisse in den Berei­chen Big Data, Neu­ro­nale Netze, Dar­stel­lungs­theo­rie von Köchern und alge­brai­sche Geo­me­trie, ins­be­son­dere reelle alge­brai­sche Geo­me­trie und Inva­ri­an­ten­theo­rie. In all die­sen Berei­chen ist Erfah­rung mit ein­schlä­gi­gen Algo­rith­men und deren Imple­men­tie­rung von Vor­teil.

Hinweise zur Bewerbung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Herr Prof. Dr. Alex­an­der Schmitt (alexander.schmitt@fu-berlin.de / x).

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung bis zum 25.10.21 im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Alex­an­der Schmitt: pierchalla@math.fu-berlin.de
Aus gege­be­nem Anlass und für die Zeit des Prä­senz­not­be­trie­bes der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin bit­ten wir Sie, sich elek­tro­nisch per E-Mail zu bewer­ben. Die Bear­bei­tung einer pos­ta­li­schen Bewer­bung kann nicht sicher­ge­stellt wer­den.

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik
Insti­tut für Mathe­ma­tik
Herrn Prof. Dr. Alex­an­der Schmitt
Arni­m­al­lee 3
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.